MRT ►
CT ►
Digitales Röntgen ►
Mammographie ►
Ultraschall ►
Knochendichte ►
Vorsorge ►
Radiologie-News ►

 

 

 

 

 

 

Sonographie (Ultraschall)

Die Sonographie oder auch Ultraschall-Untersuchung ist ein bildgebendes Untersuchungsverfahren ohne Eingriff in den Körper. Dabei werden Organe oder Gewebeteile sichtbar gemacht, indem für das menschliche Ohr nicht hörbare Schallwellen von dem Ausgangsgerät, dem so genannten Schallkopf, als Impulse in den Körper geschickt werden.

Im Körper werden diese Wellen von den Haut- und Gewebeschichten als Echoimpulse reflektiert, von dem Schallkopf wieder aufgenommen und elektronisch zu einem am Monitor sichtbaren Bild verarbeitet. So entsteht ein Abbild der untersuchten Körperstruktur. Dieses Verfahren gehört zu den ältesten und bewährten Diagnosetechniken. Heute wird die 2D Real- Time Methode als wirkliche Echtzeitdarstellung am häufigsten verwendet. Die Untersuchung erfolgt im Sitzen oder Liegen. Sie ist schonend und schmerzfrei. Um die Leitfähigkeit der Schallwellen in den Körper hinein zu verbessern, wird der Schallkopf mit einem Gel bestrichen.


Sonographie Oberbauch

In unserer Praxis wird ein hochmodernes Ultraschallgerät der Fa. Siemens verwendet, mit denen nahezu alle Untersuchungen durchgeführt werden können.

Die Praxis führt folgende Ultraschalluntersuchungen durch:

  • Abdomen und Becken (Leber, Gallenblase und Gallenwege, Milz, Bauchspeicheldrüse, Nieren)
     

  • Schilddrüse
     

  • Weibliche und männliche Brust
     

  • Lymphknoten

Vorbereitungsmaßnahmen:

Für die Untersuchung der Leber und Gallenblase sollten Sie nüchtern zu uns kommen (keine Nahrungsaufnahme für mindestens 8 Stunden vorher).

Für die anderen Untersuchungen ist keine Vorbereitung erforderlich.

◄ Startseite
◄ Unsere Praxis
◄ Kontakt
◄ Downloads
◄ Anfahrt
◄ Impressum